DO32 Gipskarst bei Abtenau und Gollinger Wasserfall

Register
16 eur
Thu. Aug 23, 9:00 AM - 6:00 PM (CEST)
Gfatterhofbauern  
 

Bitte nehmen Sie bei der Buchung unseren Haftungsausschluss zur Kenntnis.

Please note our disclaimer with booking.

Treffpunkt 1:

Parkplatz an der Straße (UTM 378.590 / 5.270.200)

Treffpunkt 2:

Gasthof Abfalter (UTM 360.400/5.273.775)

Anfahrt:

Fahrzeit 1 Std (eine Richtung). Von Ebensee der Salzkammergut Straße / B 145 Richtung Südwesten folgen. Fahrt durch Bad Ischl bis nach Bad Goisern, dort Auffahrt Richtung Pass Gschütt auf die B 166. In Gosauzwang der B 166 weiter folgen (wendet sich hier nach Westen). Weiter der Pass Gschütt Straße / B 166 folgen bis Lammerer, dort rechts Richtung Rigaus abbiegen. Der Parkplatz auf der linken Straßenseite ist der Treffpunkt.
Weiterfahrt zum Gollinger Wasserfall: Die Fahrt wird auf der B 162 / Lammertal Straße nach Golling fortgesetzt. Im Kreisverkehr Wechsel auf die B 159 / Salzachtal Straße. Dem Straßenverlauf folgen bis zum Gemeindeamt Gollingen, hier links abbiegen auf die Wasserfallstraße. Dieser Straße folgen bis zum beschilderten Parkplatz Gollinger Wasserfall, Gasthof Abfalter.

Dauer:

3 + 1,5 Std. im Gelände. Ab Ebensee insgesamt 10 Std. (geplante Rückkehr in Ebensee 18:00 Uhr)

Tourenbeschreibung:

Ab Treffpunkt wird in etwa 3 Stunden der Gipskarst besichtigt: Ab Gfatterhofbauern Wanderung in anfangs steilerem Gelände über durch Holzbringearbeit aufgeschlossenen massigen Gips. Tiefe Dolinen liegen am Weitermarsch bis zur grossen Eingangsdoline der Gfatterhofhöhle. Im Grund liegt der Eingang der Höhle, sie hat die Funktion eines Schlingers. Sie weist eine Länge von rund 150 Metern auf. Eine Befahrung ist nicht vorgesehen. Die Höhle wurde 1952 unter Denkmalschutz gestellt. In diesem Bereich sind weitere Wasserschwinden anzutreffen. In der näheren Umgebung befinden sich kleine Dolinen mit nur 1-2 Meter Durchmesser und Gipshorste mit darauf befindlichen alten Bäumen die eine weitere Abtragung ihres Gipsuntergrundes verzögern. Die Entwässerung des Bereiches erfolgt dezent in unauffälligen Gerinnen. Am Rückweg werfen wir noch einen Blick auf durch bergmännische Tätigkeit freigelegte Gipskorrosionen.
Anschließend Weiterfahrt zum Gollinger Wasserfall und Rast im Gasthof Abfalter (ca. 14:00-15:00 Uhr). Danach Besichtigung des Gollinger Wasserfalls auf gesichertem Steig, Dauer ca. 1,5 Std. und Rückfahrt nach Ebensee.

Anforderung:

Einfache Wanderungen auf guten Wegen. Keine Höhlenbefahrung. Eintrittsgebühr für Steiganlage Gollinger Wasserfall (2017: € 2,40 für Gruppen ab 15 Personen).

Ausrüstung:

Festes Schuhwerk, Regenschutz, persönlicher Proviant.

Bitte nehmen Sie bei der Buchung unseren Haftungsausschuss zur Kenntnis.

Meeting point 1:

23rd of August, 10 a.m. / 25th of August, 10 a.m., Parking along the street (UTM 378.590 / 5.270.200)

Meeting point 2:

23rd of August, 2 p.m. / 25th of August, 2 p.m., Gasthof Abfalter (UTM 360.400/5.273.775)

Approach:

Driving time app. 1 hr (one direction). From Ebensee take the Salzkammergut Straße / B 145 in direction Bad Ischl until you reach Bad Goisern, here change to B 166, direction Pass Gschütt. In Gosauzwang follow B 166 to the west over Pass Gschütt saddle until Lammer, then turn right towards Rigaus. Take the parking on the left side.
Further to Gollinger Wasserfall (waterfall): Drive towards the B 162 and continue towards Golling. In the roundabout (take the second exit) change to B 159 / Salzach Straße, follow the road until you reach the Gemeindeamt Golling on the right. Here turn to the left and cross the bridge, follow Wasserfallstraße until you reach the parking lot of Gollinger Wasserfall with the guesthouse Abfalter.

Duration:

3 + 1.5 h in terrain. Over all 10 h from Ebensee (planned return to Ebensee 6 p.m.)

Specification:

3 hours of gypsum karst. From the valley we hike up a steep slope, passing deep dolines until we reach the entrance, also a doline, of Gfatterhofhöhle. The cave is a ponor with a length of 150 m. We will not visit the cave. In 1952 the cave got under protection. In this area there are other ponors and dolines with diameters between one to two meter. Small streams build the discharge system of this area. On the way back we will have a look on the gypsum quarry.
Then we will drive further to Gollinger Wasserfall and have a late lunch break at the guesthouse (between 2-3 p.m.). After that we hike up to the waterfall and return to the parking (1.5 h in total) and drive back to Ebensee.

Requirements:

Easy hikes on good footpath. No cave visit. Entrance fee for the path to Gollinger Wasserfall (2017: for groups with at least 15 persons € 2.40 each).

Equipment:

Hiking boots, rain cover, personal provisions.

Please note our disclaimer with booking.

Albert Strasser

Michaela Schickmayr

Gfatterhofbauern
Age Groups
Levels / Grades
Register